Verbindung von
Tradition und Innovation

Der Deutsche Ärzteverlag wurde 1949 gegründet und ist einer der führenden medizinischen Fachverlage im deutschsprachigen Raum. Als modernes Medienunternehmen verbindet er Tradition und Innovation und versteht sich als Dienstleister und Problemlöser für den Arzt und Zahnarzt.

Details anzeigen

Impfen in Zeiten der COVID-19-Pandemie: DÄV-Symposium

Prof. Dr. Klaus Cichutek (Paul-Ehrlich-Institut), Prof. Dr. Christian Drosten (Charité) und Prof. Dr. Lothar Wieler (Robert Koch-Institut) diskutieren auf Einladung des Deutschen Ärzteverlags mit weiteren Expertinnen und Experten über ärztliche Impfempfehlungen in der Corona-Krise.

Details anzeigen

Deutscher Ärzteverlag mit neuem Fokus

Angesichts der Herausforderungen, die sich aus der zunehmenden Digitalisierung der Medienbranche und den Auswirkungen der Corona-Krise ergeben, bündelt der Deutsche Ärzteverlag seine Kräfte, um noch stärker als bisher in digitale Geschäftsmodelle zu investieren.

Details anzeigen

Dentalmarketing in bewegten Zeiten

Die Betreuung und Weiterentwicklung aller zahnmedizinischen Titel und Angebote des Deutschen Ärzteverlags wird in Zukunft eine verlagsinterne Dental Unit übernehmen.

Details anzeigen

Fachärzte in Praxis und Klinik lesen das Deutsche Ärzteblatt

Das Deutsche Ärzteblatt wird Woche für Woche von rund zwei Drittel aller Fachärzte in Deutschland gelesen. So das Ergebnis der LA-MED Facharzt-Studie 2020. Bei Internisten, Neurologen sowie Orthopäden liegt das Deutsche Ärzteblatt jeweils unangefochten und teils mit großem Abstand zur Konkurrenz auf Platz 1 der Reichweitenanalyse.

Details anzeigen

Deutsches Ärzteblatt ist zweitwichtigste Gesundheitswebseite

Das hat eine Untersuchung der Hochschule Heilbronn (HNH) ergeben. Zudem verzeichnet aerzteblatt.de laut IVW für den Monat Juni 2020 eine Steigerung von über 1,5 Millionen Visits im Vergleich zum Juni 2019.

Details anzeigen

Zukunftsweisende Änderungen bei Deutschlands führendem Mediziner-Stellenmarkt

Das Onlineportal aerztestellen.de präsentiert sich ab sofort im optimierten Design, mit verbesserten Funktionen und neuen Möglichkeiten. Aktion zur aktuellen Corona-Krise: Stellenmarkt-Kunden können in der speziellen Corona-Rubrik von Ausgabe 14 des Deutschen Ärzteblattes kostenlos eine ¼ Print-Anzeige schalten, die online als standardisiertes HTML-Template ausgespielt wird.

Details anzeigen

LA-MED API 2019: Deutsches Ärzteblatt ist eine Institution

Mit einem Wert von über 55 Prozent Lesern pro Ausgabe (LpA) behauptet das Deutsche Ärzteblatt laut API-Studie seine Vormachtstellung im Bereich der deutschsprachigen medizinischen Fachzeitschriften.

Details anzeigen